Seitenübersicht

Trepte, Hans

Geboren: Schwandorf, 02.08.1887
Gestorben: Landshut, 22.05.1960
Beruf(e)/Ämter:Werkmeister, Arbeitsamtsleiter
Wohnort(e):Landshut
Konfession:keine Angabe
Parteizugehörigkeit:Christlich-Soziale Union (CSU)
Hans  Trepte

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1946-1950
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: ab 22.03.1950 stv.Vorsitzender
  • Ausschuss für Entnazifizierungsfragen: ab 06.04.1948 Mitglied
  • Ausschuss für Flüchtlingsfragen: Mitglied
  • Ausschuss für Sozialpolitische Angelegenheiten: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Sonderausschuss zur Beratung des Betriebsrätegesetzes: Mitglied
  • Unterausschuss - Verf.Ausschuss-Feiertagsgesetz: ab 27.06.1949 Mitglied
  • Unterausschuss des Verfassungs-u.Soz.Ausschusses: Mitglied
  • Unterausschuss zur Besichtigung der Flüchtlings- und Grenzlandlager (Heimatvertriebenenausschuss): ab 10.05.1947 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Untersuchung der Vorgänge im Staatsministerium für Sonderaufgaben bei der Regierungsbildung: ab 31.01.1947 Mitglied

Biogramm:
  • Volksschule, Gymnasium, Technikum
  • 1912-1918 Werkmeister, dann Betriebsleiter
  • 1919-1925 Geschäftsstellenleiter des deutschen Werkmeisterverbands für die Pfalz, das Saargebiet und Reinhessen
  • Sozialpolitischer Mitarbeiter der Deutschen Werkmeister-Zeitung
  • Ab 1923 Leiter des Arbeitsamts in Neustdt/H.
  • Ab 1929 Oberinspektor beim Arbeitsamt in Ludwigshafen a.Rhein
  • 1933 fristlos entlassen, Übersiedelung nach Landshut
  • Ab 1935 Generalbevollmächtigter bei Graf Spreti auf Schloss Kapfing
  • Ab 1939 Bücherrevisor und Steuerhelfer
  • Ab 01.06.1945 Leiter des Arbeitsamts Landshut
  • 01.12.1946-26.11.1950 Abgeordneter des Bayerischen Landtags
GND: 1018935754

Zurück