Seitenübersicht

Martini, Klaudia

Geboren: Rauhenstein/Opf., 05.12.1950
Beruf(e)/Ämter: Juristin
Richterin am Verwaltungsgericht
Wohnort(e): Neu-Ulm
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Klaudia  Martini

Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1986-02.07.1991
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: ab 12.11.1986 Mitglied
  • Ausschuss zu Information über Bundesangelegenheiten: 12.11.1986 bis 06.05.1988 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss Atomkraftwerk Isar I: ab 01.06.1990 stv. Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Beschwerden an den Bayerischen Landtag (Art. 115 BV) aus der Justizvollzugsanstalt Straubing: ab 21.03.1990 stv. Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 20.07.1990 Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: 30.10.1990 bis 02.07.1991 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Neu-Ulm
  • ab 10.12.1986 Gefängnisbeirat JVA Aichach: stv. Mitglied, 11.WP 1986-1990
  • 19.11.1990-17.03.1992 Gefängnisbeirat JVA Aichach: stv. Mitglied, 12.WP 1990-1994
  • 19.11.1990-13.06.1991 Rundfunkrat: Beirätin, 12.WP 1990-1994

Biogramm:
  • Aufgewachsen in Karlsruhe
  • Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und München
  • Nach kurzer Tätigkeit als Rechtsanwältin Richterin am Verwaltungsgericht
  • Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Neu-Ulm
  • Mitglied des Bezirksvorstands SPD Südbayern
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 12.10.1986-02.07.1991
GND: 119497158

Zurück