Seitenübersicht

Deininger, Leonhard

Geboren: Regensburg, 11.11.1910
Gestorben: Tegernheim, 17.09.2002
Beruf(e)/Ämter: Landrat
Journalist
Wohnort(e): Tegernheim, Lkr. Regensburg
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich Soziale Union (CSU)
Gruppe: Gemeinden und Gemeindeverbände (Senat)
Leonhard  Deininger

Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag
  • Senat: 23.11.1958-22.11.1970
  • 01.01.1972-31.12.1977
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Regensburg-Land/Opf
Ausschüsse:
  • Ausschuss für sozialpolitische Angelegenheiten und für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: Mitglied
Der Landtag 1962-1966 (5. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Regensburg-Land/Opf
Ausschüsse:
  • Ausschuss für kulturpolitische Fragen: Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied
  • Zwischenausschuss Mitglied
Der Landtag 1966-1970 (6. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Regensburg-Land/Opf
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: Mitglied
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: stv.Vorsitzender
  • Zwischenausschuss Mitglied
Der Bayerische Senat (1947-1999) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Regensburg-Land/Opf:LT48
  • Regensburg-Land/Opf:LT49
  • Regensburg-Land/Opf:LT50
Ausschüsse:
  • Ausschuss für sozialpolitische Angelegenheiten und für Angelegenheiten der Heimatvertriebenen und Kriegsfolgegeschädigten: Mitglied:LT48
  • Ausschuss für kulturpolitische Fragen: Mitglied:LT49
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: Mitglied:LT49
  • Zwischenausschuss Mitglied:LT49
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: Mitglied:LT50
  • Ausschuss für Sicherheitsfragen: stv.Vorsitzender:LT50
  • Zwischenausschuss Mitglied:LT50
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1972) Mitglied 1972/1977
  • Wahlprüfungsausschuss (Senat) (1976) Mitglied 1976/1977
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit: Mitglied, 4.WP 1958-1962
  • Beirat bei der Landeszentrale für Heimatdienst: Mitglied, 4.WP 1958-1962
  • Beirat bei der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbei: Mitglied, 6.WP 1966-1970

Biogramm:
  • 1929-1934 Journalist beim "Chamer Tagblatt"
  • 1934-1941 Redakteur beim "Bayerischen Anzeiger" (1933 umbenannter BVP-naher "Regensburger Anzeiger")
  • 1933 vorübergehend in Haft
  • 1941-1945 Soldat im Zweiten Weltkrieg
  • 1945-1947 französische Kriegsgefangenschaft
  • Anschließend Angestellter beim Landratsamt Regensburg
  • 1948-1959 Mitglied des Stadtrats in Regensburg
  • 1948 Landrat des Landkreises Regensburg
  • Vorsitzender des Zweigverbands Oberpfalz des Landkreisverbands Bayern, Präsidiumsmitglied des Landkreisverbands Bayern
  • 1973 Vorsitzender des regionalen Planungsverbands Regensburg (Region 11)
GND: 121589137
Literatur/Quellen:
  • Schmöger, Helga (Bearb.), Der Bayerische Senat. Biographisch-statistisches Handbuch 1947-1997 (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, 10), Düsseldorf 1998, S. 153 f.

Zurück