Seitenübersicht

Thurn und Taxis, Maximilian Carl Heinrich Joseph Graf von

Geboren: München, 05.06.1745
Gestorben: München, 13.03.1825
Beruf(e)/Ämter:Generalkommissär
Konfession:keine Angabe
Gruppe:Reichsräte auf Lebenszeit
Leider kein
Bild verfügbar

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Reichsräte: 1819

Biogramm:
  • 10.03.1770 per Dekret auf die Landoberstenstelle des Herzogtums Neuburg adjungiert
  • Ab 1781 Landwirtschaftskommissär im Herzogtum Neuburg
  • 01.08.1785 kurpfalzbayerischer Wirklicher Geheimer Rat
  • Präsident der Landesdirektion Neuburg
  • 1802 Hofkommissär mit der Aufgabe, vom Fürstbistum Eichstätt Besitz zu ergreifen
  • 25.01.1806 Generalkommissär der Provinz Neuburg und kgl. Delegierter
  • 11.03.1806 Übernahme von Eichstätt
  • Generalkommissär des Altmühlkreises
  • 27.09.1808 Einzug in Eichstätt
  • 1812 Präsident des obersten Rechnungshofs
  • 18.03.1817 Ernennung zum Oberkämmerer
  • 25.03.1819 Ernennung zum Obersthofmeister
  • 01.01.1819 Mitglied der Kammer der Reichsräte
GND: 138596999
Literatur/Quellen:
  • Nebinger, Gerhard: Die Thurn u. Taxis zu Rohrenfels, Unterdiessen u. Obergriesbach: eine vergessene Linie des Hauses Thurn u. Taxis. in: Jahresbericht des Stiftung Aventium, Heft 2, Abensberg, 1989, S. 53-57.

Zurück