Atlas zum Wiederaufbau

Kath. Kirche St. Stephan Stephanskirchen // Kirchen und Klöster

Zerstörung: 15.11.1944
Wiederaufbau: 1946-1949

Zur Detailseite von Stephanskirchen

Baugeschichte

1895-1897 nach Plänen von August Mitterer neugotisch erbaut, der Turm noch vom Vorgängerbau aus dem späten 15. Jhd.

Schäden

Am 15.11.1944 durch eine Sprengbombe die westliche Langhaushälfte teilweise zerstört, Turm eingestürzt

Wiederaufbau

1946-1949

Literatur

Beseler, Hartwig, Gutschow, Niels: Kriegsschicksale Deutscher Architektur. Verluste - Schäden - Wiederaufbau. Eine Dokumentation für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, Band II: Süd, Neumünster 1988, S. 1479