Atlas zum Wiederaufbau

Siebendächerhaus Memmingen // Wohngebäude

Zerstörung: 20.04.1945
Wiederaufbau: 1946-1951

Zur Detailseite von Memmingen

Baugeschichte

• dreistöckiges ehemaliges Gerberhaus mit zwei gemauerten Geschossen und dreistöckigem Dachraum mit je eigener Dachfläche

Schäden

• schwere Schäden:
 - 20. April 1945: durch Druck einer Bombenexplosion Teile des Mauerwerks und Dachfüllungswände herausgebrochen, Fachwerkgerüst total verschoben

Wiederaufbau

• 1946/1947: Notsicherung und Instandsetzung im Rohbau unter Verwendung der alten Baumaterialien
• bis 1951: endgültig wiederhergestellt

Literatur

HEMMETER, Karlheinz: Bayerische Baudenkmäler im Zweiten Weltkrieg. Verluste - Schäden - Wiederaufbau, München 1995, S. 85.

Weitere Bilder