Atlas zum Wiederaufbau

Mering

Fünf Tage vor dem Einmarsch der US-Armee am 29.04.1945 fielen Bomben auf Mering. Schon während des Krieges beherbergte der Ort 3.500 Evakuierte aus Augsburg. Bis 1950 hatten sich 1.653 Heimatvertriebene niedergelassen (5.749 Einwohner gesamt). Zur Bekämpfung der Wohnungsnot entstand seit 1948 die Siedlung St. Afra.

Angriffe

• 24. April 1945: US-Luftangriff durch 4 Jagdbomber mit Bomben und Bordwaffen

Tote und Verletzte

• durch Luftangriff am 24. April 1945: 7 oder 8 Tote

Schäden

• durch Luftangriff am 24. April 1945:
 - 4 völlig zerstörte Wohnhäuser
 - 5 völlig zerstörte Stadl und Ställe
 - 3 mittelschwer beschädigte Häuser
• durch versuchte Brückensprengung am 27. April 1945: Schäden an der Brücke (aber kein Einsturz)

Kriegsende

• 27. April 1945: versuchte Sprengung der Eisenbahnbrücke
• 29. April 1945:
 - auf Aufforderung der Bevölkerung räumt die SS den Ort
 - kampfloser Einmarsch der US-Armee

Ausgangslage

Einwohnerzahlen:
1939: 3.524
1946: 4.910
1955: 6.204
1961: 6.120
1968: 6.708
Flüchtlinge und Heimatvertriebene:

• nach der Bombardierung von Augsburg am 27. Februar 1944 beherbergt Mering 3.500 Bombengeschädigte
• 1945: insgesamt 1.043 Vertriebene
• 1953: insgeamt 2.065 vertriebene Neubürger
• 13. September 1950: 1.653 Heimatvertriebene (5.749 Einwohner insgesamt)
• 1970: noch 1.718 Flüchtlinge gemeldet

Wiederaufbau

Umsetzung:

• 1948: Bau der St. Afra-Siedlung zur Bekämpfung der Wohnungsnot
• 1949: erster Spatenstich für das Industriegelände Mering
• 1955: Ausbau der Kanalisation zu einem Kanalnetz
• 1955/1956: Erweiterung des alten Schulhauses zur Zentralschule
• 1957: Eröffnung des neuen Freibads
• 1958: Bau eines neuen Wasserwerks
• 1967: Einweihung des Wasserhochbehälters

Literatur

GRYPA, Dietmar: Studien zu Kriegsende und Neuanfang im Landkreis Altötting, Burghauser Geschichtsblätter 46, Burghausen 1991.
KNITTEL, Franz: Fliegeralarm. Reichsluftschutz – Mering und Umgebung. 1933 – 1945, Mering 2008, S. 531 – 534.
KNITTEL, Franz / HÖRNING, Hilde: Mering früher und heute, Mering 1985, S. 142 – 148.
NOWEY, Waldemar: Mering im 20. Jahrhundert, in: Mering. Aus Vergangenheit und Gegenwart, Mering 1971, S. 145 – 169.
STATISTISCHES JAHRBUCH FÜR BAYERN 1952. Hrsg. vom Bayerischen Statistischen Landesamt, München 1952, S. 500.
STATISTISCHES JAHRBUCH FÜR BAYERN 1955. Hrsg. vom Bayerischen Statistischen Landesamt, München 1955, S. 20.
STATISTISCHES JAHRBUCH FÜR BAYERN 1969. Hrsg. vom Bayerischen Statistischen Landesamt, München 1969, S. 20.
WEBER, Johann: Das Kriegsende 1945 in Mering, Mering 1996.

Weitere Bilder