Seitenübersicht

Ladenburger, Karl

Geboren: Mittelhof b.Ellwangen, 13.07.1875
Gestorben: Ingolstadt, 06.04.1937
Beruf(e)/Ämter:Schreinermeister
Gewerberat
Wohnort(e):Ingolstadt
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Bayerische Volkspartei (BVP)
Karl  Ladenburger

ca. 1933, Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1933
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden (29.04.1933) Mitglied Der "gleichgeschaltete" Landtag 1933
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (29.04.1933) Mitglied Der "gleichgeschaltete" Landtag 1933
Der 'gleichgeschaltete' Landtag von 1933 (anzeigen)
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden (29.04.1933) Mitglied Der "gleichgeschaltete" Landtag 1933
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (29.04.1933) Mitglied Der "gleichgeschaltete" Landtag 1933

Biogramm:
  • 1904 Verleihung der bayerischen Staatsbürgerschaft
  • 1911-1919 Mitglied des Kollegiums der Gemeindebevollmächtigten in Ingolstadt
  • 1919 Wahl in den Stadtrat in Ingolstadt, jedoch aus familiären Gründen (Tod seiner Ehefrau, Versorgung und Erziehung seiner sieben kleinen Kinder) Verzicht auf das Mandat
  • 1924-1933 Mitglied des Stadtrats in Ingolstadt und BVP-Fraktionsvorsitzender
  • 1926 Gewerberat
GND: 101440343X
Literatur/Quellen:
  • Auskunft des Stadtarchivs Ingolstadt

Zurück