Seitenübersicht

Programme

In 90-minütigen Programmen setzen sich die Schülerinnen und Schüler konzentriert und kritisch mit verschiedensten Medien auseinander. Die Vermittlung historischen Wissens und die Erlangung von Medienkompetenz gehen Hand in Hand. Die Programme sind eng an die Lehrpläne aller bayerischen Schularten angelehnt.

Folgende Programme stehen zur Auswahl:

 

Mein Museum, mein Bayern

Nach einer eingehenden Analyse des Museumsplakates erstellen die Schülerinnen und Schüler eigene Plakate und üben so Grundlagen der digitalen Plakatgestaltung ein.

Objekt der Zukunft

Auch heutige Alltagsgegenstände werden einmal "museumsreif" sein. Welche Auskünfte können sie zukünftigen Generationen über unsere Gesellschaft geben? Die Schülerinnen und Schüler gehen dieser Frage nach, indem sie einen Gegenstand ihrer Alltagswelt filmisch für nachfolgende Generation aufbereiten. Sie erwerben dabei Grundlagen der Videoproduktion und erkennen, dass auch Gegenstände ihres Alltags spannende Quellen sein können.

Medien - alles eine Frage der Perspektive?

Am Beispiel von historischen Fotografien wird gezeigt, welch wesentliche Rolle Medien bei der Vermittlung von Geschichte spielen - und wie leicht die Wirkung von Fotografien gesteuert werden kann.

Zur Auswahl stehen folgende Themenschwerpunkte:

- Familie um 1900

- Die Wittelsbacher im Fokus

- Revolution 1918/19 in Bayern

- Die "Trümmerfrauen" - ein Mythos?

- Das Fotoalbum zur Deportation der mainfränkischen Juden

 

Alle Programme sind buchbar über die Hotline 0941 788 388 0 oder unter museumsfuehrung@stadtmaus.de.