Seitenübersicht

Projektzentrum

In den Projekt- und Studioräumen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Haus der Bayerischen Geschichte am Regensburger Donaumarkt finden Schulklassen optimale Bedingungen für die Arbeit mit digitalen Werkzeugen vor: Die Bavariathek verfügt über zeitgemäße Technik und Infrastruktur, die es erlaubt, die verschiedensten Projektideen umzusetzen: Von Audios und Videos über virtuelle Ausstellungen bis hin zu Apps ist alles möglich. Ausgebildete Mediencoaches unterstützen die Arbeit der Schülerinnen und Schüler. Die Projektergebnisse werden öffentlichkeitswirksam auf der Homepage der Bavariathek präsentiert und dienen somit dazu, andere Menschen für die Geschichte Bayerns zu begeistern.

Zudem gewährt das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg bayerischen Schulklassen aller Jahrgangsstufen für den Besuch des Museums und der Bavariathek eine anteilige Fahrtkostenerstattung.

Der Besuch der Bavariathek ist im Rahmen von ausgewählten Projektkooperationen sowie von buchbaren medienpädagogischen Programmen möglich.