Seitenübersicht

Sulzbach und Rosenberg vor 100 Jahren

Erstellung des Trailers: Daniel Jelinski

Für die Bereitstellung von Quellenmaterial für den Film danken wir:

  • dem Stadtarchiv Sulzbach-Rosenberg
  • der Stadt Sulzbach-Rosenberg
  • dem Bildarchiv Paul und Andreas Royer

Ziel des P-Seminars „Sulzbach und Rosenberg vor 100 Jahren“ am Herzog-Christian-August Gymnasium Sulzbach-Rosenberg war die Erstellung eines Instagram-Kanals zur Geschichte von Sulzbach und Rosenberg im Zeitraum von etwa 1900 bis 1934. Dazu erforschten die Schülerinnen und Schüler in Bibliotheken, Archiven und Museen, aber auch in Brauereien und Sportvereinen, wie die Menschen Anfang des 20. Jahrhunderts in Sulzbach und Rosenberg lebten. Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer förderten dabei alte Fotos, Zeitungsartikel und Filmaufnahmen zutage, die einen spannenden Einblick in die Vergangenheit von Sulzbach und Rosenberg geben. Ein Teil der Rechercheergebnisse wurde in die Medienstation „Heimat im Kleinformat“ im Haus der Bayerischen Geschichte eingespeist.

Die Ergebnisse wurden im Dezember 2020 als tägliche Posts auf dem Instagram-Kanal su_ro_1900 veröffentlicht. Der Kanal widmet sich auf kurzweilige und interaktive Weise zentralen Ereignissen der Stadtgeschichte ebenso wie interessanten Details. So erfahren die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel, wann es den ersten Telefonanschluss in Sulzbach gab und nicht zuletzt, wie aus Sulzbach und Rosenberg Sulzbach-Rosenberg wurde.

Die Maxhütte ©Bildarchiv Paul und Andreas Royer (alt) / Hannes Süß (neu)

Bei der Recherche erhielt das Seminar Unterstützung von vielen Seiten; stellvertretend seien genannt: Stadtarchivar Johannes Hartmann, Stadtheimatpfleger Dr. Markus Lommer, Andreas Royer von der Sulzbach-Rosenberger Zeitung, die Stadtverwaltung Sulzbach-Rosenberg, das Schulmuseum Sulzbach-Rosenberg, das Verlagsarchiv Seidel.

Das Schloss ©Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (alt) / Lukas Schnellinger (neu)

Neugierig geworden? Erreichbar ist der Instagram-Kanal unter dem Namen su_ro_1900 oder unter diesem Link.

Das Rathaus ©Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (alt) / Lukas Schnellinger (neu)