Seitenübersicht

Culmann, Dr. Christian

Geboren: Bergzabern/Pfz., 05.12.1795
Gestorben: Zweibrücken/Pfz., 14.05.1837
Beruf(e)/Ämter:Jurist
Rechtsanwalt
Wohnort(e):Zweibrücken/Pfz.
Konfession:evangelisch
Gruppe:Klasse V
Dr. Christian  Culmann

Dr. Christian Culmann, um 1830, Lithografie, 11,5 x 7,5cm, Künstler: Karl August Helmsauer
© Münchner Stadtmuseum

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 1831-1834
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Dankadresse (02.03.1831) Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Deputation zur Anzeige der Konstituierung der Kammer der Abgeordneten (27.02.1831) Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Deputation zur Überreichung der Dankadresse (06.03.1831) Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • I.Ausschuss für Gesetzgebung (14.03.1834) Mitglied 3.WP 1831-1836, 6.LT 1834
  • versammelt bleibender Gesetzgebungsausschuss (11.12.1831) Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
Weitere Funktionen:
  • ab 26.02.1831 Präsidium (Kammer der Abgeordneten): 1.Sekretär 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rheinkreis/Klasse V
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rheinkreis/Klasse V

Biogramm:
  • Bruder des Abgeordneten Culmann, August

  • 1813-1814 Studium an der Universität Straßburg; 1814 Studium an der Universität Göttingen

  • 30.12.1817 als Advokat beim Appellationsgericht in Zweibrücken zugelassen

  • 1831-1834 "aktive Opposition" (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2)

  • 1834 Verfahren vor dem Bezirksgericht Zweybrücken wegen Verleumdung der kgl. Staatsregierung, der kgl. Gerichte, der öffentlichen Behörden und des Militärs

  • Vorstellung des Abgeordneten Culmann "dessen Eintritt in die Kammer der Abgeordneten betreffend", Beratung und Beschluss zur Einberufung (StB Bd. 135, 2. Sitzung vom 15.03.1834, S. 77-87), Erklärung Culmanns zur Einberufung mit Aussprache (StB Bd. 135, 6. Sitzung vom 07.04.1834, S. 376-389)

  • Eingabe Culmanns bezüglich der Einberufung in die Kammer (StB Bd. 139, 21. Sitzung vom 10.05.1834, S. 116-123) (Repertorium 1834 S. 365-366)

  • Ab 17.06.1834 wieder Teilnahme an den Sitzungen

GND: 133414299
Literatur/Quellen:
  • Kirsch, Hans: „Jene Zeit der schönen Tribune ...“: Christian Culmann – Advokat und liberaler Politiker des Vormärz, in: Herrrmann, Hans-Walter (Hrsg.): Zwischen demokratischem Aufbegehren und industrieller Revolution – August Ferdinand Culmann (1804-1891), (= Schriften der Siebenpfeiffer-Stiftung 2), S. 63-92.

  • freundliche Hinweise Pfarrer Hans, Bad Bergzabern

Zurück