Seitenübersicht

Löhlein, Ignaz

Geboren: Heidingsfeld b.Würzburg, 29.04.1885
Gestorben: Würzburg, 12.11.1929
Beruf(e)/Ämter:Schlosser
Wohnort(e):Heidingsfeld b.Würzburg
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD)
Vereinigte Sozialdemokratische Partei Deutschlands (VSPD) (ab 08.11.1922)
Ignaz  Löhlein

ca. 1921, Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1920-1924
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Aufgaben wirtschaftlicher Art (16.07.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
  • Ausschuss für die Besoldungsordnung (25.11.1921) Mitglied 2.WP 1920-1924
Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Stkr.Würzburg I,II,III-Ochsenfurt,Karlstadt-Werneck,Kitzingen-Wiesentheid/Ufr
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Kommission zur Prüfung der Rechnungsablagen über den Verkauf der Militärpferde (05.10.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
  • ab 25.11.1921 Beirat der Landessiedlung: Vertreter 2.WP 1920-1924

Biogramm:
  • Gewerkschaftssekretär
  • Schlosserlehre in Heidingsfeld
  • 1911-1919 Mitglied, ab 1917 2. Vorsitzender des Gemeindekollegiums Heidingsfeld
  • 1919-1929 Stadtrat in Heidingsfeld und Mitglied des Kreistags Unterfranken
  • Nov. 1918 Mitglied des Arbeiterrats in Heidingsfeld
  • Vertreter des Landtags beim Beirat der Landessiedlung (StB Bd. 623, Verzeichnis vom 25.11.1921)
GND: 133560090
Literatur/Quellen:
  • Schröder, Wilhelm Heinz: Sozialdemokratische Parlamentarier in den deutschen Reichs- und Landtagen 1867-1933. Biographien, Chronik, Wahldokumentation. Ein Handbuch, Düsseldorf 1995 (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Bd. 7), S. 593 (Nr. 120635).
  • http://zhsf.gesis.org/biosop_db/biosop_db.php (04.07.2017).

Zurück