Seitenübersicht

Mussinan, Joseph Anton Ritter von

Geboren: Viechtach, 13.12.1766
Gestorben: München, 24.05.1837
Beruf(e)/Ämter:Gutsbesitzer von Zellerreith
Jurist
Wohnort(e):München
Konfession:katholisch
Gruppe:Klasse I
Leider kein
Bild verfügbar

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 1831-24.05.1837
Ausschüsse:
  • I.Ausschuss für Gesetzgebung (14.03.1834) Vorsitzender 3.WP 1831-1836, 6.LT 1834
  • I.Ausschuss für die Gegenstände der Gesetzgebung (02.03.1831) Vorsitzender 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • versammelt bleibender Gesetzgebungsausschuss (11.12.1831) Vorsitzender 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • V.Ausschuss für Untersuchung der Beschwerden (10.04.1837) Mitglied 4.WP 1836-1839, 7.LT 1837
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse I
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse I
7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse I

Biogramm:
  • Gymnasium in Regensburg, Straubing und München
  • Ab 1785 Studium an der Universität Ingolstadt, 1787 abgeschlossen
  • Bis zu seiner Anstellung 1789 "praktischer Rechtsgelehrter"
  • 1789 Regierungsrat, Polizei- und Stadtkommissär in Burghausen, dann 1799 in Landshut
  • 1792 Nobilitation
  • 1802 Hofgerichtsrat in Straubing, 1808 Appellationsgerichtsrat in Straubing
  • 1810 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 1815 Oberfinanzrat in München
  • 1817 Finanzministerialrat
  • 1826 2. Direktor am Appellationsgericht des Isarkreises in München, nach Verlegung des Appellationsgerichts nach Landshut dort Direktor
  • 1830 Pensionierung
  • 1834 Geheimer Rat
  • 1831-1834 "meist regierungstreu" (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 179f., 761, 772)
  • Ab 28.03.1837 im Landtag als Nachfolger des verstorbenen Mann, Franz von
  • Einladung der 1. Kammer an die 2. Kammer zur Teilnahme am Leichenbegängnis am 27.05.1837, dem auch eine Deputation der Kammer der Reichsräthe beiwohnte (StB Bd. 57, 31. Sitzung vom 27.05.1837, S. 454)
  • Nachfolger: Fraunhofen, Carl Frhr. von
GND: 100224547

Zurück