Seitenübersicht

Lorenz, Johannes

Geboren: Tetschen (heute: Děčín/Tschechien), 13.10.1901
Gestorben: Kirchheim, 13.03.1980
Beruf(e)/Ämter:Straßenbauarbeiter
Sachbearbeiter
Wohnort(e):Kirchheim/Schw.
Konfession:keine Angabe
Parteizugehörigkeit:Gesamtdeutscher Block / Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten (GB/BHE)
Johannes  Lorenz

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1958-1962
Der Landtag 1958-1962 (4. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Schwaben
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: Mitglied
  • Ausschuss für Grenzlandfragen: bis 03.10.1960 Mitglied

Biogramm:
  • Jugend in Eger/Sudetenland
  • Besuch des humanistischen Gymnasiums
  • 1919 Matura
  • Anschließend Jurastudium an der Prager Karls-Universität
  • 1924 Absolutorium
  • Freiberufliche Tätigkeit im Versicherungswesen bis zur Einberufung zur Wehrmacht 1940
  • 1940-1945 Soldat im Zweiten Weltkrieg (Frankreich, Russland, Balkan), anschließend in Kriegsgefangenschaft
  • Nach Entlassung Straßenbauarbeiter, dann Hilfsarbeiter in einer Flachsröste in Kirchheim/Schwaben
  • Ab 1952 Sachbearbeiter im Landratsamt (Ausgleichsamt) Mindelheim
  • 23.11.1958-25.11.1962 Abgeordneter des Bayerischen Landtags
GND: 1014576199

Zurück