Seitenübersicht

Klar, Jakob

Geboren: unbekannt, 1783
Gestorben: unbekannt, 12.05.1833
Beruf(e)/Ämter:Bürgermeister
Jurist
Wohnort(e):München
Konfession:katholisch
Gruppe:Klasse IV (München)
Jakob  Klar

1831, Lithografie, 36 x 26,5cm, , Künstler: Franz Hanfstaengl

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 1825-1831
Ausschüsse:
  • I.Ausschuss für die Gegenstände der Gesetzgebung (19.11.1827) Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • I.Ausschuss für die Gegenstände der Gesetzgebung (28.02.1825) Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • III.Ausschuss für die Gegenstände der inneren Reichsverwaltung (04.03.1831) Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • versammelt bleibender Gesetzgebungsausschuss Ersatzmitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
3. Landtag: 1825 (2. Wahlperiode 1825-1831) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse IV München
4. Landtag: 1827-1828 (2. Wahlperiode 1825-1831) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse IV München
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Isarkreis/Klasse IV München
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • 2. Bürgermeister in München

Biogramm:
  • Jurastudium in Landshut
  • 1806 Aktuar am Landgericht Dachau
  • 1807 Aktuar am Landgericht Vilsbiburg
  • 1814 Assessor am Stadtgericht München
  • 1818 rechtskundiger Magistratsrat
  • 1823 2. Bürgermeister
  • 1831-1834 "aktiv regierungstreu"; war aktiv um Einwirkungen auf andere Deputierte im konservativen Sinn bemüht (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 320, 326, 329, 751, 753)
  • Nachfolger: Rietzler, Franz Xaver
GND: 104083344

Zurück