Seitenübersicht

Stamminger, Dr. Johann Baptist

Geboren: Zell a.Main/Ufr., 05.03.1836
Gestorben: Würzburg, 10.12.1892
Beruf(e)/Ämter:kgl. Universitäts-Bibliothekar
Wohnort(e):Würzburg
Konfession:katholisch
Leider kein
Bild verfügbar

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 30.09.1885-1886
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Berathung der Frage, die Übernahme und Fortsetzung der Regentschaft durch Seine Königliche Hoheit den Prinzen Luitpold von Bayern betr. (17.06.1886) Mitglied 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung des Antrages des Abg. Frhr.v.Soden, die Errichtung einer MobiliarBrandversicherungsanstalt betr. (14.12.1885) Mitglied 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, den Vollzug des Tit.II
  • 18 der Verfassungsurkunde betr. (26.06.1886) stv.Schriftführer 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
29. Landtag: 1881-1882 (15. Wahlperiode 1881-1887) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Würzburg II/Ufr
30. Landtag: 1883-1886 (15. Wahlperiode 1881-1887) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Würzburg II/Ufr

Biogramm:
  • Gymnasium in Würzburg
  • 1854-1859 Studium der Philosophie und der Theologie in Würzburg
  • 1859 Priesterweihe; Kaplan in Ebern und Würzburg
  • 1862 auf Veranlassung von A. Ruland Eintritt in die Universitätsbibliothek als Praktikant
  • 1866 Bibliothekar; weiterhin als Prediger und in der Seelsorge tätig; eifriger Förderer der katholischen Vereinstätigkeit; lange Jahre Führer der Katholiken Unterfrankens
  • Spezialforschungen zur fränkischen Kirchengeschichte
  • Ab 30.09.1885 im Landtag als Nachfolger des verstorbenen Vollmuth, Michael
GND: 119505754
Literatur/Quellen:
  • Bosl

Zurück