Seitenübersicht

Urban, Kaspar Bonifaz Ritter von

Geboren: Oberherrenhausen/Obb., 26.01.1773
Gestorben: Bamberg, 09.01.1858
Beruf(e)/Ämter:Erzbischof von Bamberg
Konfession:katholisch
Gruppe:erbliche Reichsräte kraft Amtes (Erzbischof von Bamberg)
Kaspar Bonifaz Ritter von  Urban

Fotografie
© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Landtag 2

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Reichsräte: 1842-1856
Ausschüsse:
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846

Biogramm:
  • Georgianum in München
  • 1792 Eintritt in das Augustiner-Chorherrenstift Beuerberg
  • 1794 Profess
  • 1796 Priesterweihe; Regularkanoniker in Beuerberg
  • 1797-1799 Hausprofessor der Augustiner Chorherren in Beuerberg
  • 1799 Kaplan der Klosterpfarrei Münsing
  • 1803 nach der Säkularisation von Beuerberg Gymnasialprofessor und Seminarinspektor in Landshut
  • 1810-1815 Gymnasialprofessor in München
  • 1817 Kgl. Hofkaplan
  • 1821 Domkapitular des neu errichteten Metropolitankapitels zu Unsrer Lieben Frau in München
  • 1827 zugleich Dompfarrvikar in München
  • 1832 Domdekan in Regensburg
  • 1834 Dompropst in Regensburg, zugleich Weihbischof von Regensburg
  • 1842 Erzbischof von Bamberg
GND: 120812096
Literatur/Quellen:
  • Schärl, Beamtenschaft, Nr. 552, S. 296.

Zurück