Seitenübersicht

Böhm, Johann

Geboren: Daßnitz (heute: Dasnice/Tschechien), 18.10.1937
Beruf(e)/Ämter:Präsident des Bayerischen Landtags
Verwaltungsjurist
Wohnort(e):Unsleben
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Christlich-Soziale Union (CSU)
Johann  Böhm

Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 07.11.1974-05.10.2003
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik : 19.11.1974-29.10.1978 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 20.09.1978-29.10.1978 Mitglied
Der Landtag 1978-1982 (9. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Untersuchungsausschuss zur Prüfung des Vorgehens des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und der ihm nachgeordneten Behörden gegenüber Asylsuchenden und anderen Staatsangehörigen von Ostblockländern und zur Aufklärung der Ursachen der insbesondere in Zusammenhang mit der Abschiebung der CSSR-Staatsangehörigen Cermak und Zilka aufgetretenen Informationsmängel im Bayerischen Staatsministerium des Innern und in dessen politischer Spitze: 28.02.1980-04.03.1982 Mitglied
  • Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen: 15.11.1981-19.10.1982 Mitglied
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits- und Familienpolitik: 26.11.1981-19.10.1982 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: 23.07.1982-19.10.1982 Mitglied
Gremien:
  • Landesgesundheitsrat: 17.12.1981-19.10.1982 Mitglied
  • Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz: 13.12.1978-19.10.1982 stv. Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 30.10.1978-19.10.1982 stv. Mitglied
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: 27.10.1982-21.10.1986 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: 24.07.1986-21.10.1986 Mitglied
Gremien:
  • Landesgesundheitsrat: 24.11.1982-21.10.1986 Mitglied
  • Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz: 18.11.1982-21.10.1986 stv. Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 20.10.1982-21.10.1986 stv. Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön/Ufr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Sozial-,Gesundheits-u.Familienpolitik: 12.11.1986-23.10.1990 Vorsitzender
  • Zwischenausschuss: 20.07.1990-23.10.1990 stv. Mitglied
Gremien:
  • Landesgesundheitsrat: 10.12.1986-23.10.1990 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 22.10.1986-23.10.1990 stv. Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 24.10.1990-30.10.1990 stv. Mitglied
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 10.11.1994-27.09.1998 Mitglied
  • Präsidium: 20.10.1994-27.09.1998 Präsident
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rhön-Grabfeld/Ufr
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 28.09.1998-05.10.2003 Präsident
  • Präsidium: 28.09.1998-05.10.2003 Präsident
  • Richter-Wahl-Kommission: Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinettszugehörigkeit:
  • 30.10.1990-16.06.1993 Staatssekretär und Leiter der Staatskanzlei
  • 17.06.1993-26.10.1994 Staatssekretär im Staatsministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund
Sonstige Funktionen:
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.1999 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.2004 Mitglied

Biogramm:
  • Volksschulbesuch in Daßnitz und Wülfershausen bei Arnstein

  • 1949-1958 Besuch des „Alten Gymnasiums“ in Würzburg

  • einjährige Dienstzeit als Wehrpflichtiger

  • 1959-1963 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Würzburg

  • 1963-1967 praktische Ausbildung als Referendar in Würzburg und München

  • nach großer juristischer Staatsprüfung Eintritt in den Staatsdienst bei der Regierung von Unterfranken

  • 1969-1973 juristischer Staatsbeamter am Landratsamt in Bad Neustadt, ab August 1973 bei der Regierung von Unterfranken tätig

  • neben der beruflichen Tätigkeit ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit (Vorsitzender des Kreisjugendrings Rhön-Grabfeld, Mitglied Vorstandschaft des Bezirksjugendrings Unterfranken)

  • 12.11.1974-05.10.2003 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)

  • ab Mai 1978 Mitglied des Kreistags

  • 30.10.1990-16.06.1993 Staatssekretär und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei

  • 17.06.1993-26.10.1994 Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund

  • 20.10.1994-05.10.2003 Präsident des Bayerischen Landtags

  • 1999-2020 Vorsitzender des Landesvereins für Heimatpflege

  • 2000-2008 Sprecher der Sudetendeutschen Landsmannschaft

  • seit 2007 Vorstandsvorsitzender der Sudetendeutschen Stiftung

  • Verwaltungsratsvorsitzender des Bayerischen Rundfunks

GND: 122383966

Zurück