Seitenübersicht

Trapp, Heinrich

Geboren: Dingolfing-Schermau, 17.05.1951
Beruf(e)/Ämter:Landrat
Lehrer
Wohnort(e):Griesbach
Konfession:keine Angabe
Parteizugehörigkeit:Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Heinrich  Trapp

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 22.10.1986-08.08.1991
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: 12.11.1986-09.04.1987 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 12.11.1986-23.10.1990 Mitglied
Gremien:
  • Gefängnisbeirat JVA Straubing: ab 10.12.1986 stv. Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes: 30.10.1990-08.08.1991 Mitglied
  • Ausschuss für Kulturpolitische Fragen: 30.10.1990-08.08.1991 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Marktgemeinderat
  • Mitglied des Kreistags
  • Landrat

Biogramm:
  • Volksschule Frauenbiburg
  • Gymnasium Dingolfing
  • Wehrdienst in Bogen und Mitterharthausen
  • 1969-1975 Jugendleiter im BDKJ, u.a. KLJB-Kreisvorsitzender
  • 1973-1976 Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Regensburg
  • 1974-1976 Geschäftsführer des Kreisjugendrings (KJR) Dingolfing-Landau
  • ab 1976 1. Vorsitzender des KJR Dingolfing-Landau
  • ab 1976 im Schuldienst als Lehrer an Grund- und Hauptschulen in Reisbach und Dingolfing
  • ab 1978 Mitglied des Kreistags im Landkreis Dingolfing-Landau (SPD)
  • ab 1978 Mitglied des Marktgemeinderats in Reisbach (SPD)
  • ab 1984 SPD-Kreisvorsitzender
  • 22.10.1986-08.08.1991 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD); ausgeschieden am 08.08.1991 wegen der Wahl zum Landrat im Landkreis Dingolfing - Nachfolgerin: Werner-Muggendorfer, Johanna
  • nach 1986 jugendpolitischer Sprecher der Fraktion der SPD
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (2009), Bayerische Verfassungsmedaille in Silber (2017)
GND: 12319184X

Zurück