Seitenübersicht

Kramel, Angelo

Geboren: Cham, 28.01.1903
Gestorben: München, 30.06.1975
Beruf(e)/Ämter:Dipl.-Volkswirt
Jurist
Wohnort(e):München
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Christlich Soziale Union (CSU)
Gruppe:Gewerkschaften
Angelo  Kramel

Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Senat: 01.01.1962-31.12.1971
Ausschüsse:
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (1962) Mitglied 1962/1963
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (10.07.1963) Mitglied 1963/1971
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1968) 2. stv.Vorsitzender 1968/1971
Der Bayerische Senat (1947-1999) (anzeigen)
Ausschüsse:
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (1962) Mitglied 1962/1963
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (10.07.1963) Mitglied 1963/1971
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1968) 2. stv.Vorsitzender 1968/1971
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 1953-1961 Mitglied des Deutschen Bundestags (CSU)
Sonstige Funktionen:
  • Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbunds

Biogramm:
  • 1922 Abitur am Alten Gymnasium Regensburg
  • 1922-1926 Jurastudium in München, 1925 Dipl.-Volkswirt, 1926 1. und 1929 2. Staatsprüfung
  • 1929-1942 Rechtsanwalt, ab 1936 zugleich Syndikus und Vermögensverwalter
  • Anschließend Eintritt in die Reichs-, später bayerische Finanzverwaltung, zunächst Finanzassessor, dann Oberregierungsrat bis 1953
  • 1962 Wiedereintritt, 1968 Ruhestandsversetzung als Regierungsdirektor bei OFD München.
  • 1948 Vorsitzender des Vereins der Finanzbeamten in München
  • 1949-1971 Vorsitzender, 1971 Ehrenvorsitzender des Bayerischen Beamtenbunds
  • 1955-1958 Vorsitzender des Deutschen Beamtenbunds
  • Stellv. Vorsitzender des Bunds Deutscher Steuerbeamter
  • 1953-1961 Mitglied des Bundestags (CSU)
GND: 124550193
Literatur/Quellen:
  • Wer ist wer? 16 (1969/70) S. 681.

Zurück