Seitenübersicht

Wittmann, Dr. Julian

Geboren: Buchberg b.Sengenthal, 08.01.1891
Gestorben: Burgkunstadt, 17.08.1951
Beruf(e)/Ämter:Bürgermeister
Rechtsanwalt
Wohnort(e):Burgkunstadt
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Bayerische Volkspartei (BVP)
Christlich-Soziale Union (CSU)
Dr. Julian  Wittmann

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Verfassunggebende Landesversammlung
  • Landtag: 1946
  • 1946-17.08.1951
Verfassunggebende Landesversammlung von 1946 (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberfranken/Mittelfranken
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Besoldungsausschuss: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Unterausschuss - Pressegesetz: ab 11.05.1949 Mitglied
  • Unterausschuss - Wahlkreise z. BT-Wahl: ab 24.06.1949 Mitglied
  • Unterausschuss für Fragen wirtschaftlicher Art: ab 12.01.1950 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss zur Überprüfung der derzeitigen Organisation der Landpolizei: ab 28.04.1948 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 29.01.1947 Mitglied
Der Landtag 1950-1954 (2. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Lichtenfels-Staffelstein/Ofr
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Verfassungs- und Rechtsfragen: Mitglied
  • Zwischenausschuss: Mitglied

Biogramm:
  • Gymnasium in Eichstätt
  • Studium der Philosophie in Eichstätt
  • 1914-1918 Soldat im Ersten Weltkrieg
  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Erlangen
  • 1921 Promotion zum Dr. jur.
  • 1923 juristische Staatsprüfung
  • Zunächst als Syndikus einer Fabrik in Burgkunstadt, ab 1924 als Rechtsanwalt tätig
  • Ab 1928 Mitglied der BVP und Vorsitzender des Bezirkstags Lichtenfels (heute: Kreistag)
  • Nach 1933 zweimal vorübergehend in Haft
  • 1945 von der US-Militärregierung zum stellv. Bürgermeister von Burgkunstadt ernannt, ab Juli 1945 Bürgermeister in Lichtenfels
  • 1946 und 1948 zum rechtskundigen hauptamtlichen Bürgermeister von Lichtenfels gewählt
  • Mitglied des Kreistags von Lichtenfels
  • 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung
  • 01.12.1946-17.08.1951 Abgeordneter des Bayerischen Landtags (Ersatzmann: Jüngling, Max)
GND: 127569030
Literatur/Quellen:
  • Fait, Barbara/Mintzel, Alf (Hg.), Die CSU 1945-1948. Protokolle und Materialien zur Frühgeschichte der Christlich-Sozialen Union, Bd. 3: Materialien, Biographien, Register (= Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, 4), München 1993, S. 1945

Zurück