Seitenübersicht

Redwitz, Eugen Freiherr von

Geboren: Würzburg, 02.07.1939
Beruf(e)/Ämter:Dipl.-Kaufmann
Landwirt
Forstwirt
Wohnort(e):Rennertshofen/Hütting
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Christlich-Soziale Union (CSU)
Eugen Freiherr von Redwitz

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 20.10.1982-05.10.2003
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 20.10.1982-21.10.1986 Mitglied
Der Landtag 1986-1990 (11. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Neuburg-Schrobenhausen
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 12.11.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 12.11.1986-23.10.1990 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss „Enquete-Ausschuss WAA“: 02.02.1989-20.07.1990 stv. Mitglied
  • Untersuchungsausschuss „Enquete-Ausschuss WAA“: 30.01.1990-23.10.1990 Vorsitzender
  • Untersuchungsausschuss Atomkraftwerk Isar I: 01.06.1990-12.07.1990 Mitglied
Der Landtag 1990-1994 (12. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Neuburg-Schrobenhausen
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Geschäftsordnung und Wahlprüfung: 30.10.1990-14.10.1994 Mitglied
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: 30.10.1990-14.10.1994 Mitglied
  • Untersuchungsausschuss betreffend Beziehungsgeflecht in Bayern zwischen Politikern und Steuerschuldnern „Steuerfälle“: 24.11.1993-14.07.1994 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 21.07.1994-14.10.1994 stv. Mitglied
Gremien:
  • Landesdenkmalrat: 19.11.1990-14.10.1994 Mitglied
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 19.11.1990-14.10.1994 Mitglied für den Bayerischen Landtag
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 24.10.1990-14.10.1994 1. stv. Mitglied
Der Landtag 1994-1998 (13. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Neuburg-Schrobenhausen
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Hochschule, Forschung und Kultur: 10.11.1994-27.09.1998 Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Grenzland: 10.11.1994-27.09.1998 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 09.07.1998-27.09.1998 stv. Mitglied
Gremien:
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 10.11.1994-27.09.1998 Mitglied für den Bayerischen Landtag
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 10.11.1994-27.09.1998 1. stv. Mitglied
Der Landtag 1998-2003 (14. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Neuburg-Schrobenhausen
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Hochschule, Forschung und Kultur: 29.10.1998-05.10.2003 Mitglied
  • Zwischenausschuss: 10.07.2003-05.10.2003 stv. Mitglied
Gremien:
  • Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks: 28.09.1998-02.12.2008 Mitglied für den Bayerischen Landtag
  • Landesdenkmalrat: 26.11.1998-05.10.2003 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • Ältestenrat: 28.09.1998-05.10.2003 1. stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Gemeinderat
  • Kreisrat
  • Leiter der AG Medien in der CSU-Landtagsfraktion
  • Vorstandsmitglied im Bayerischen Waldbesitzerverband
  • 1. Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Bayern

Biogramm:
  • Volksschule in Hütting

  • 1959 Benediktiner-Gymnasium Ettal mit Abitur

  • Forstwirtschaftliches Praktikum in Ottobeuren und Kipfenberg

  • Studium Forstwirtschaft und Betriebswirtschaft in München

  • 1965 Dipl.-Kaufmann

  • ab 1966 Mitglied der CSU

  • ab 1966 Mitglied des Gemeinderats (CSU)

  • 20.10.1982-05.10.2003 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)

  • ab 1990 Mitglied des Kreisrats (CSU)

  • Leiter der AG Medien in der Fraktion der CSU im Bayerischen Landtag

  • Vorstandsmitglied im Bayerischen Waldbesitzerverband

  • 1. Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Bayern

  • Auszeichnungen: Bayerische Verfassungsmedaille in Gold (2013)

GND: 130063746

Zurück