Seitenübersicht

Lederer, Franz Seraphim

Geboren: Pfaffenberg/Ndb., 05.03.1866
Gestorben: Regensburg, 21.06.1939
Beruf(e)/Ämter:Pfarrer
Wohnort(e):Lupburg, Bezirksamt Parsberg
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Bayerische Volkspartei (BVP)
Franz Seraphim  Lederer

ca. 1929, Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 1920-1932
Ausschüsse:
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung (16.07.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
  • Direktorium zur Entscheidung etwaiger Streitfragen beim Vollzug des Aufwandsentschädigungsgesetzes (16.07.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
  • Ausschuss für die Besoldungsordnung (09.07.1924) Mitglied 3.WP 1924-1928
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung (27.06.1924) Mitglied 3.WP 1924-1928
  • Landtagsvorstand zur Entscheidung etwaiger Streitfragen beim Vollzug des Aufwandsentschädigungsgesetzes (27.06.1924) Mitglied 3.WP 1924-1928
  • Ausschuss für Aufgaben wirtschaftlicher Art (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Ausschuss für die Besoldungsordnung (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Landtagsvorstand zur Entscheidung etwaiger Streitfragen beim Vollzug des Aufwandsentschädigungsgesetzes (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Würzburg-Land
Der Landtag 1924-1928 (3. Wahlperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Würzburg-Land
Der Landtag 1928-1932 (4. Wahlperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Würzburg-Land
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 23.10.1913 - 11.1918 Mitglied des Deutschen Reichstags (WK 3 - Opf)

Biogramm:
  • 1899 Gründer und Leiter des christlichen Glasarbeiterverbands bis zur Umwandlung in den Christlichen Keramarbeiterverbands Deutschland
  • Ab 1919 Bezirkstag
  • Ab 1920 Bezirksbauernkammer Parsberg
  • Aufsichtsratsvorsitzender des Wirtschaftlichen Verbands der katholischen Geistlichen Bayerns
  • Landesausschussmitglied der Diözesanpriestervereine Bayerns
  • König-Ludwig-Kreuz, preußisches Verdienstkreuz
GND: 133290174

Zurück