Seitenübersicht

Drachsler, Hans

Geboren: Plöß (heute: Pleš/Tschechien), 10.03.1916
Gestorben: München, 18.10.1996
Beruf(e)/Ämter:Journalist
Verleger
Wohnort(e):München
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Christlich-Soziale Union (CSU)
Hans  Drachsler

Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 22.11.1970-15.10.1978
Der Landtag 1970-1974 (7. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr: Mitglied
Der Landtag 1974-1978 (8. Legislaturperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • München-Ramersdorf/Obb
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Eingaben und Beschwerden: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr: ab 19.11.1974 Mitglied
  • Zwischenausschuss Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 15.10.1957-19.10.1965 Mitglied des Deutschen Bundestags
Sonstige Funktionen:
  • ab 26.01.1971 Gefängnisbeirat Strafanstalt Bernau: Mitglied, 7.WP 1970-1974
  • 15.12.1970-31.07.1973 Rundfunkrat: Mitglied, 7.WP 1970-1974

Biogramm:
  • Abitur am humanistischen Gymnasium

  • Studium der Geschichte, Altphilologie und Zeitungswissenschaft an den Universitäten Prag, Würzburg und München

  • Ausbildung zum Redakteur in München

  • bis 1939 Redakteur bei mehreren bayerischen Zeitungen

  • 1939-1945 Teilnahme am Zweiten Weltkrieg

  • nach Kriegsende 1945 Redakteur und Chefredakteur bei mehreren bayerischen Zeitungen, u.a. der "Isar-Post" (Landshut) sowie Korrespondent der dpa

  • 1952-1963/1965 Chefredakteur und Verlagsleiter des "Bayern-Kurier"

  • Vorsitzender der JU im Bezirksverband Niederbayern

  • 1955-1957 stellv. Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Niederbayern, später Kreisvorsitzender des CSU-Kreisverbands 10 München-Ost

  • Mitglied des CSU-Landesausschusses

  • 1957-1965 Mitglied des Deutschen Bundestags, Sprecher der CSU-Landesgruppe im Verkehrsausschuss

  • ab 1958 Mitinhaber eines Verlags und einer Werbeagentur

  • Vorsitzender der Verkehrsberater des Bayerischen Ministerpräsidenten

  • Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft V-Bahn München; aktiv tätig in mehreren Arbeitsgemeinschaften der Stadt

  • 22.11.1970-15.10.1978 Abgeordneter des Bayerischen Landtags

GND: 133562484
Literatur/Quellen:
  • Balcar, Jaromír / Schlemmer, Thomas (Hg.): An der Spitze der CSU. Die Führungsgremien der Christlich-Sozialen Union 1946 bis 1955, München 2007 (= Darstellungen zur Zeitgeschichte. Hg. vom Institut für Zeitgeschichte, Bd. 68), S. 593.

  • http://www.hss.de/mediathek/archiv-fuer-christlich-soziale-politik/nachlaesse/d.html (12.04.2010).

Zurück