Seitenübersicht

Riß, Josef

Geboren: Todtenweis, 30.07.1883
Gestorben: Todtenweis, 09.04.1958
Beruf(e)/Ämter:Bürgermeister
Landwirt
Wohnort(e):Todtenweis über Aichach
Konfession:katholisch
Parteizugehörigkeit:Christlich-Soziale Union (CSU)
Josef  Riß

Fotografie
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Verfassunggebende Landesversammlung
  • Landtag: 1946
  • 1946-1950
Verfassunggebende Landesversammlung von 1946 (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Oberbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft: ab 29.01.1947 Mitglied

Biogramm:
  • Tätigkeit auf dem elterlichen Anwesen, 1908 Übernahme desselben
  • 1909 Vorstand des DKV Todtenweis
  • 1911-1933 Bürgermeister in Todtenweis
  • 1913 Mitglied des Distriktsrats
  • 1914-1918 Soldat im Ersten Weltkrieg, schwer verwundet (Verlust des linken Arms)
  • 1919-1933 Mitglied des Bezirkstags (heute: Kreistag) von Aichach (BVP), dort auch Mitglied des Steuerausschusses
  • Ab 1926 Mitglied des Kreistags (heute: Bezirkstag) von Oberbayern (BVP)
  • Ab 1926 Mitglied der Bezirksbauernkammer Aichach
  • 1926 Vorsitzender der Ödlandgenossenschaft Todtenweis sowie ab 1927 2. Vorsitzender der Flurbereinigungsgenossenschaft Todtenweis
  • 1927-1933 Vorsitzender der Bezirksbauernkammer Aichach
  • März 1933 als Bezirksbauernführer abgesetzt
  • August 1933 auf Betreiben des NSDAP-Kreisleiters von Aichach als Bürgermeister in Todtenweis entlassen
  • Mai 1945 als Bürgermeister in Todtenweis wieder eingesetzt, im Januar 1946 in der Kommunalwahl bestätigt (CSU)
  • Ab 1946 Mitglied des Kreistags von Aichach (CSU)
  • 1946 Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung (CSU)
  • 01.12.1946-26.11.1950 Mitglied des Bayerischen Landtags (CSU)
GND: 134099044
Literatur/Quellen:
  • Auskünfte von Herrn Franz Riß, Todtenweis
  • Staatsarchiv München, LRA 99.497
  • Fait, Barbara/Mintzel, Alf (Hg.), Die CSU 1945-1948. Protokolle und Materialien zur Frühgeschichte der Christlich-Sozialen Union, Bd. 3: Materialien, Biographien, Register (= Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, 4), München 1993, S. 1921

Zurück