Seitenübersicht

Sauerbrey, Christian

Geboren: Kleinmünster, b.Haßfurt, 05.03.1837
Gestorben: Kleinmünster, b.Haßfurt, 22.01.1888
Beruf(e)/Ämter:Bezirkshauptlehrer
Wohnort(e):Euerbach
Konfession:keine Angabe
Parteizugehörigkeit:Liberal (ab 1887)
Liberale (nationalliberal)
Leider kein
Bild verfügbar

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 27.01.1880-22.01.1888
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Berathung des Antrages des Abg.Keßler, die Revision der Gesetze vom 16. April 1868 über Heimat, Verehelichung und Aufenthalt und vom 29. April 1869 über die öffentliche Armen- und Krankenpflege betr. (23.04.1883) Mitglied 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung des Antrages d.Abg. Franz Xaver Frhr. von Hafenbrädl, die Aufhebung des siebenten Schuljahres betr. (27.07.1880) Mitglied 14.WP 1875-1881, 28.LT 1877-1881
  • Ausschuss zur Berathung des Antrages des Abg. Frhr.v.Hafenbrädl u.Genossen, Bau und Unterhaltung der öffentlichen Straßen betr. (25.11.1881) Mitglied 15.WP 1881-1887, 29.LT 1881-1882
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, Änderungen der Bestimmungen über die Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen betr. (05.02.1886) Schriftführer 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, betr. die Ausführung des Reichsgesetzes vom 05. Mai 1886 über die Unfall- und Krankenversicherung der in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben beschäftigten Personen (01.10.1887) Mitglied 16.WP 1887-1893, 31.LT 1887-1892
27. Landtag: 1875-1876 (14. Wahlperiode 1875-1881) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Schweinfurt/Ufr
28. Landtag: 1877-1881 (14. Wahlperiode 1875-1881) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Schweinfurt/Ufr
29. Landtag: 1881-1882 (15. Wahlperiode 1881-1887) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Schweinfurt/Ufr
30. Landtag: 1883-1886 (15. Wahlperiode 1881-1887) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Schweinfurt/Ufr
31. Landtag: 1887-1892 (16. Wahlperiode 1887-1893) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Schweinfurt/Ufr

Biogramm:
  • Bis 1857 Lehrerseminar Altdorf
  • 1857-1858 Hilfslehrer in Maßbach
  • Ab 1858 Schulverweser in Euerbach, seit 1866 Schullehrer daselbst
  • Ab 1875 Hauptlehrer für den Bezirk Schweinfurt
  • Ab 1876 Gemeindebevollmächtigter in Euerbach
  • Ab 1875 Renteiverwalter der Frhr. von Münsterschen Gutsherrschaft Euerbach
  • Ab 27.01.1880 im Landtag als Nachfolger des ausgetretenen Bätz, Martin
  • Nachruf (StB Bd. 426, S. 21)
  • Nachfolger: Schröder, Friedrich
GND: 134102029
Literatur/Quellen:
  • Bayerischer Landtags-Almanach 1887, S. 91f.

Zurück