Seitenübersicht

Seewald, Philipp Wilhelm

Geboren: Hochholz, 1790
Gestorben: unbekannt, unbekannt
Beruf(e)/Ämter:Chemiefabrikant
Gutsbesitzer
Wohnort(e):Hochholz
Konfession:evangelisch
Gruppe:Klasse V
Leider kein
Bild verfügbar

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 1837-29.04.1843
Ausschüsse:
  • Deputation zur Anzeige der Konstituierung der Kammer der Abgeordneten (04.01.1840) Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Rezatkreis/Klasse V
8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Mittelfranken/Klasse V
9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Mittelfranken/Klasse V

Biogramm:
  • Chemiefabrikant und Gutsbesitzer in Hochholz
  • 1809 Studium der Chemie in Erlangen
  • Beurteilung 1839: Gehörte 1837 zu den "verläßigen" Abgeordneten. Setzte sich für die Abschaffung der grundherrlichen Abgaben ein (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 484, 528, 797, 808)
  • Am 29.04.1843 aus der Kammer entlassen (Krankheit)
  • Nachfolger: Maier, Bernhard
GND: 134245385

Zurück