Seitenübersicht

Trum, Jakob

Geboren: Koblenz/Rheinland-Pfalz, 20.10.1904
Gestorben: unbekannt, 18.09.1987
Beruf(e)/Ämter:Kaufmann
Bierbrauer
Brauereibesitzer
Wohnort(e):Bamberg
Konfession:katholisch
Gruppe:Handwerk
Jakob  Trum

Fotografie
© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 265

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Senat: 01.05.1958-31.12.1964
Ausschüsse:
  • Sonderausschuss Wassergesetz (Senat) (?): Mitglied ?/?
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (27.06.1958): Mitglied 1958/1959
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1960): Mitglied 1960/1964
Weitere Funktionen:
  • 22.02.1961-1964 Präsidium (Senat): Schriftführer
Der Bayerische Senat (1947-1999) (anzeigen)
Ausschüsse:
  • Sonderausschuss Wassergesetz (Senat) (?): Mitglied ?/?
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (27.06.1958): Mitglied 1958/1959
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1960): Mitglied 1960/1964
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Vizepräsident der Handwerkskammer für Oberfranken

Biogramm:
  • Mittlere Reife am Kaiserin-Augusta-Gymnasium in Koblenz
  • Höhere Handelsschule und kaufmännische Lehre mit Abschluss in einem Industriebetrieb in Koblenz (Steuler & Co)
  • 1924-1927 Buchhalter und Außendienstmitarbeiter, ab 1927 Vertreter der Firma in Bamberg
  • 1929-1931 Lehre als Brauer und Mälzer in der Brauerei Heller-Schlenkerla in Bamberg, 1934 nach Besuch der Brauerfachschule Doemens Meisterprüfung
  • 1931 Heirat mit der Tochter des Hauses
  • 1936 Mitinhaber, Übernahme der Brauerei
  • Fünf Jahre Kriegsdienst (Luftwaffe)
  • 1936 Obermeister der Brauer- und Mälzerinnung Bamberg und Umgebung
  • 1948 Vorstandsmitglied, 1956-1964 (Rücktritt) Vizepräsident der Handwerkskammer für Oberfranken
  • Langjähriges Vorstandsmitglied, 1956-1964 (Rücktritt) Vizepräsident des Landesverbands Bayerischer Mittel- und Kleinbrauereien
GND: 136097677

Zurück