Seitenübersicht

Weinmann, Karl Ferdinand

Geboren: Nördlingen, 18.02.1812
Gestorben: auf einer Reise nach Greiz, 20.04.1878
Beruf(e)/Ämter:Bürgermeister
Kaufmann
Wohnort(e):Erlangen
Konfession:keine Angabe
Karl Ferdinand  Weinmann

ca. 1856, Lithografie, Künstler: F. Knauber
© Bayerischer Landtag, München

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten: 1855-1861
Ausschüsse:
  • V.Ausschuss zur Prüfung der von Mitgliedern der Kammer gestellten oder angeeigneten Anträge (13.09.1855) Mitglied 9.WP 1855-1858, 17.LT 1855-1856
  • Ausschuss für den Antrag des Abg.Brater und Genossen "die Vorlage einer Gewerbe-Ordnung betr." (25.05.1861) Mitglied 10.WP 1858-1863, 20.LT 1859-1861
  • V.Ausschuss zur Prüfung der von Mitgliedern der Kammer gestellten oder angeeigneten Anträge (16.07.1859) Mitglied 10.WP 1858-1863, 19.LT 1859
  • V.Ausschuss zur Prüfung der von Mitgliedern der Kammer gestellten oder angeeigneten Anträge (24.01.1859) Mitglied 10.WP 1858-1863, 19.LT 1859
17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Erlangen/Mfr
18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Erlangen/Mfr
19. Landtag: 1859 (10. Wahlperiode 1858-1863) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Erlangen/Mfr
20. Landtag: 1859-1861 (10. Wahlperiode 1858-1863) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wb.Erlangen/Mfr
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bürgermeister

GND: 136106668

Zurück