Seitenübersicht

Endres, Friedrich

Geboren: Langenfeld/Mfr., 06.01.1870
Gestorben: Neu-Esting (b.München), 31.07.1956
Beruf(e)/Ämter: Arbeitersekretär
Wohnort(e): Fürth
Konfession: evangelisch, später konfessionslos
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Gruppe: Sozialdemokratische Fraktion
Friedrich  Endres

ca. 1920, Fotografie

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Kammer der Abgeordneten
  • Provisorischer Nationalrat
  • Landtag: 22.07.1914-1918
  • 1918-1919
  • 1919-1920
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs des Biersteuergesetzes (22.07.1914) stv.Schriftführer 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Beamtenversicherungsgesetzes (02.08.1918) stv.Schriftführer 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Gemeindebeamtengesetzes (29.07.1914) Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Gesetzentwurfes über die Änderung des Volksschullehrergesetzes und des Schulbedarfsgesetzes (30.01.1920) I.Schriftführer 1.WP 1919-1920
  • II.Verfassungs-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • Verfassungs-Ausschuss (24.10.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • X.Lehrergesetz-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
36. Landtag: 1912-1918 (21. Wahlperiode 1912-1918) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Fürth/Mfr
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode) (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Stkr.Rothenburg o.T.,Scheinfeld,Neustadt a.A./Mfr
Provisorischer Nationalrat 1918-1919 (anzeigen)
Stimmkreis:
  • Wkr.Fürth/Mfr:LT36
  • Stkr.Rothenburg o.T.,Scheinfeld,Neustadt a.A./Mfr:LT38
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs des Biersteuergesetzes (22.07.1914) stv.Schriftführer 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Beamtenversicherungsgesetzes (02.08.1918) stv.Schriftführer 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfs eines Gemeindebeamtengesetzes (29.07.1914) Mitglied 21.WP 1912-1918, 36.LT 1912-1918
  • Ausschuss zur Beratung des Gesetzentwurfes über die Änderung des Volksschullehrergesetzes und des Schulbedarfsgesetzes (30.01.1920) I.Schriftführer 1.WP 1919-1920
  • II.Verfassungs-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • Verfassungs-Ausschuss (24.10.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • X.Lehrergesetz-Ausschuss (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920

Biogramm:
  • 1876-1883 Volksschule in Neustadt a.d. Aisch
  • Brauerlehre in Windsheim, danach Wanderschaft durch Deutschland
  • 1890-1893 Militärdienst
  • 1899-1903 Vorsitzender der Filiale des Brauereiarbeiterverbands in Fürth
  • bis 1904 als Brauergehilfe tätig
  • Januar 1905-August 1919 Arbeitersekretär in Fürth
  • vor 1906 Mitglied der SPD
  • 1906-1909 Vorsitzender des Gewerkschaftskartells in Fürth
  • 1906-1917 Mitglied des Gemeindekollegiums (SPD) in Fürth
  • 1906-1917 Mitglied des Parteivorstands der SPD in Fürth
  • 1907 Kandidat der SPD für die Wahl zum Deutschen Reichstag
  • 1912 Kandidat der SPD für die Wahl zum Deutschen Reichstag
  • 22.97.1914-07.11.1918 Mitglied der Kammer der Abgeordneten des Bayerischen Landtags (SPD)
  • 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg (Offiziers-Stellvertreter)
  • 08.11.1918-21.01.1919 Mitglied des Provisorischen Nationalrats (Mitglied des alten Landtags, Sozialdemokratische Fraktion)
  • 12.01.1919-06.06.1920 Mitglied des Bayerischen Landtags (SPD)
  • 1919/1920 Bevollmächtigter der Bayerischen Regierung Süd
  • März 1920-September 1933 hauptamtlicher Referent der Reichszentrale für Heimatdienst in Bayern, zunächst in Fürth, ab 1930 in München
  • seit Juli 1933 in Neu-Esting wohnhaft
GND: 137342691
Literatur/Quellen:
  • Schröder, Wilhelm Heinz: Sozialdemokratische Parlamentarier in den deutschen Reichs- und Landtagen 1867-1933. Biographien, Chronik, Wahldokumentation. Ein Handbuch, Düsseldorf 1995 (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Bd. 7), S- 426 f. (Nr. 05032).
  • http://zhsf.gesis.org/biosop_db/biosop_db.php (04.07.2017).

Zurück